Von Langohren und Fellnasen...

Gerade die Kinder kümmern sich am liebsten um unsere Kaninchen und Meerschweinchen. Denn das Füttern der kleinen Nager macht ihnen genauso viel Spaß wie das ausgiebige Streicheln oder das Säubern der Ställe.

Unsere Häschen und Meerschweinchen wohnen in liebevoll selbstgebauten Fachwerkhäuseren, die ihnen als Unterschlupf dienen. Im Sommer leben einige unserer Nager in Freigehegen, sodass man sie in natürlicher Umgebung beobachten kann. Sie knabbern dann am frischen Gras und genießen die Sonne.

New Ribbon
Example Frame

Und selbstverständlich haben wir auch ein paar mal im Jahr kleine Kaninchenjunge und Meerschweinchenbabies, die niedlich anzuschauen sind.

Übrigens: Kaninchenbabys sind Nesthocker und Meerschweinchenbabys sind Nestflüchter. Das heißt die Kaninchenbabys kommen schon nach 3 Wochen auf die Welt, müssen dann aber noch lange im Nest bleiben bis die Augen auf sind. Die Meerschweinchen tragen länger, jedoch sind die Babys bereits voll behaart und können gleich losflitzen, da auch die Augen schon funktionieren.